Bemühen

Bemühen

* * *

be|mü|hen [bə'my:ən]:
1. <+ sich>
a) sich Mühe geben, etwas Bestimmtes zu bewältigen:
er bemühte sich sehr, das Ziel zu erreichen; ich bemühe mich, alles richtig zu machen.
Syn.: sich abmühen, sich abplagen, sich abquälen, sich abrackern (ugs.), sich abschinden (ugs.), sich anstrengen, das Menschenmögliche tun, sich etwas abverlangen, sich fordern, nichts unversucht lassen, sich plagen, sich quälen, rackern (ugs.), sich schinden (ugs.), sein Bestes tun, sein Möglichstes tun.
b) sich (mit jmdm., einer Sache) Mühe machen, sich (um jmdn., eine Sache) kümmern:
sie bemühten sich alle um den Kranken; sich um eine gute Zusammenarbeit bemühen.
Syn.: bedacht sein auf, sich beschäftigen mit.
c) Anstrengungen machen, um jmdn., etwas für sich zu gewinnen; für sich zu bekommen suchen:
sich um eine Stellung bemühen; mehrere Bühnen bemühten sich um den Regisseur.
Syn.: sich bewerben um, sich interessieren für.
d) sich die Mühe machen, einen Ort aufzusuchen; sich (irgendwohin) begeben:
du musst dich schon selbst in die Stadt bemühen.
Zus.: heraufbemühen, herbemühen, hineinbemühen.
2. <tr.; hat (geh.) zu Hilfe holen, in Anspruch nehmen:
darf ich Sie noch einmal bemühen?
Syn.: bitten.

* * *

be|mü|hen 〈V.; hat
I 〈V. tr.〉 jmdn. \bemühen
1. jmdm. Mühe machen, Arbeit bereiten
2. jmdn. etwas zu tun veranlassen
● es tut mir leid, dass ich Sie umsonst bemüht habe; darf ich Sie noch einmal \bemühen, mir zu helfen?
II 〈V. refl.〉
1. sich \bemühen sich Mühe geben, sich anstrengen
2. sich an einen anderen Ort \bemühen sich an einen anderen Ort begeben, an einen anderen Ort gehen (in Höflichkeitsformeln)
3. sich um jmdn. \bemühen
3.1 sich um jmdn. kümmern, für jmdn. einsetzen
3.2 jmdn. für sich gewinnen wollen
4. sich um etwas \bemühen sich dafür einsetzen, etwas zu erreichen, erlangen
● wenn Sie sich bitte ins Nebenzimmer \bemühen würden; bitte, \bemühen Sie sich nicht! (als höfl. Ablehnung einer Dienstleistung); sich um einen Arbeitsplatz, Job \bemühen; sich um die Lösung eines Problems \bemühen

* * *

be|mü|hen <sw. V.; hat [spätmhd. bemüejen = belästigen, zu mühen]:
1. <b. + sich>
a) sich Mühe geben, sich anstrengen, einer Aufgabe gerecht zu werden, sie zu bewältigen:
ich will mich b., pünktlich zu sein;
bitte bemühen Sie sich nicht! (machen Sie sich keine Umstände!);
b) sich kümmern; etw. für jmdn., etw. tun:
sie bemühten sich um den Kranken, um die Gäste;
c) Anstrengungen machen, um jmdn., etw. für sich zu gewinnen; zu erlangen suchen:
sich um eine Stellung b.
2. <b. + sich> (geh.) sich an einen bestimmten Ort begeben; sich die Mühe machen, einen Platz aufzusuchen:
sich zum Nachbarn b.
3. (geh.) in Anspruch nehmen; zu Hilfe holen:
dürfen wir Sie noch einmal b.?

* * *

Be|mü|hen, das; -s (geh.): Mühe, Anstrengung, Bemühung (um etw.): vergebliches B.; Auch bei größtem B. um Objektivität lassen sich ... die Grundüberzeugungen nicht völlig eliminieren (Fraenkel, Staat 14).

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • Bemühen — Bemühen, verb. reg. act. Mühe machen, Mühe verursachen. Ich will sie nicht mit dieser Sache bemühen. Jemanden mit seinen Briefen bemühen. Er bemühet gern jedermann mit seinen Angelegenheiten. Ingleichen als ein Reciprocum, sich bemühen, sich Mühe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bemühen — ↑ mühen …   Das Herkunftswörterbuch

  • bemühen — (sich) kümmern; bestrebt sein; (für etwas) Sorge tragen; (sich) scheren (umgangssprachlich); (sich) aufraffen; (sich) zusammenreißen (umgangssprachlich); ( …   Universal-Lexikon

  • bemühen — be·mü̲·hen; bemühte, hat bemüht; [Vt] 1 jemanden bemühen geschr; jemandes Hilfe in Anspruch nehmen: In dieser Angelegenheit müssen wir einen Fachmann bemühen; [Vr] 2 sich (um etwas) bemühen; sich bemühen + zu + Infinitiv sich Mühe geben oder… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bemühen — beanspruchen, bitten, einschalten, einsetzen, heranziehen, hinzuziehen, in Anspruch nehmen, zuziehen; (bes. südd., österr., schweiz.): beiziehen; (ugs.): einspannen. sich bemühen 1. a) sich abmühen, sich anstrengen, Anstrengungen machen, sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bemühen — beanspruchen, bitten, einschalten, einsetzen, heranziehen, hinzuziehen, in Anspruch nehmen, zuziehen; (bes. südd., österr., schweiz.): beiziehen; (ugs.): einspannen. sich bemühen 1. a) sich abmühen, sich anstrengen, Anstrengungen machen, sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bemühen — das Bemühen (Mittelstufe) geh.: Mühe, die man sich bei der Bewältigung einer Aufgabe gibt Synonyme: Mühe, Bemühung Beispiel: Sein Bemühen war vergeblich …   Extremes Deutsch

  • bemühen — be|mü|hen ; sich bemühen; er ist um sie bemüht …   Die deutsche Rechtschreibung

  • bemuhen — bemuhentr jngrobanherrschen,lautbeschimpfen.DerOchsemuht,wennermißgestimmtist.Sold1935ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • bemühen — bemöhe, ploge (sich) …   Kölsch Dialekt Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»